Café unter Freunden

Gibt es eigentlich noch das „Café unter Freunden?“ Das werde ich immer wieder einmal gefragt. Dann erkläre ich, dass es im Moment ruht. Wegen Hygiene- und Abstandsregeln in Corona-Zeiten. Und das sehen die Interessenten, Flüchtlingsfamilien oder einheimische Helferinnen, meistens ein. Begegnungscafé, Spiele und Malen am Tisch, lebhafte Gespräche – das ist einfach sehr schwer mit 1,5 m Abstand oder gar mit Mundschutz. Unser Plan war, dass wir uns Ende Oktober das erste Mal wieder im evangelischen Gemeindehaus treffen. Da aber gerade in der Woche davor die Corona-Zahlen so stark angestiegen sind, haben wir es wieder abgesagt. Und im November geht es nun erst recht nicht…
Das letzte Mal haben wir uns am 23. Februar zum Café gesehen. Dabei habe ich ein Foto gemacht, das ich als Logo für das Café benutzen wollte. Hoffentlich ist es bald wieder möglich! Dass es sich jetzt so lange hinzieht, habe ich damals nicht erwartet.

So müssen wir also Geduld haben und hoffen und beten, dass Covid 19 uns doch noch verschont – bis zu einem Wiedersehen bald oder etwas später!

Irene